Unterkunft für Studenten in Neuseeland

/Unterkunft für Studenten in Neuseeland
Unterkunft für Studenten in Neuseeland2018-11-22T11:31:02+00:00

Es gibt drei Möglichkeiten, in Neuseeland zu wohnen:

  1. Studentenwohnheim der Hochschule
  2. Gastfamilie (wird von der Hochschule vermittelt)
  3. Privates Zimmer in einer WG

Die ersten beiden Möglichkeiten werden auf Wunsch von der Hochschule vermittelt.

1. Studentenwohnheim der Hochschule

Diese sind in der Regel viel komfortabler als die Studentenwohnheime, die man so von Deutschland kennt, sie sind allerdings auch entsprechend teurer.

Hier stellen drei Studis die jeweiligen Studentenwohnheime und Studentenapartments vor:

Studentenwohnanlage Ara

Student Village OP

Student Village and Flats on Yorck at EIT

2. Gastfamilie

Das Leben in einer Gastfamilie hat viele Vorteile, bei dieser Variante des Wohnens lernt man erst so richtig das Kiwi-Leben und die Landesgewohnheiten kennen und bekommt auf diese Weise einen anderen Zugang zum Leben in Neuseeland. Man kann in der Familie soviel Anschluss haben, wie man eben möchte. In der Regel beinhaltet die Homestay-fee Frühstück und Abendessen (plus 3 Mahlzeiten am Wochenende) und Waschmaschinen-Benutzung.

Die Gastfamilien werden von der Hochschule sorgfältig ausgewählt und an Studis vermittelt.

3. Privates Zimmer

Ein Zimmer „von privat“ wird nicht von der Hochschule vermittelt. Wer diese Variante bevorzugt, sollte sich ein paar Wochen in einem Hostel einbuchen und dann am besten vor Ort nach einer geeigneten WG suchen. Hilfreiche Links hierfür sind:

www.bbh.co.nz

www.trademe.co.nz

www.easyroommate.co.nz